Buchung unter: 040 - 446157 Mo-Fr 08 bis 22 Uhr, Sa-So 08 bis 20 Uhr
Ostseeküste-Kreuzfahrten ab Kiel bei KielCRUISE

Ostseeküste-Kreuzfahrten ab Kiel

Das Fahrtgebiet „Ostseeküste“

Ostseeküste Flusskreuzfahrten – Frische Brise schnuppern

Lassen Sie sich den frischen Wind der Ostsee um die Ohren wehen! Der deutsch-polnische Teil der Ostseeküste ist nicht nur Ziel einer Hochseekreuzfahrt, auch Flusskreuzfahrten führen Sie zu einer Reihe von kleineren und größeren Perlen in diesem Gewässer. Diese Reisen zeigen Ihnen sowohl eine Synthese aus Geschichte und Gegenwart als auch eine landschaftlich reizvolle Gegend.

Die Ostseeküste Flusskreuzfahrt – Geographische Lage und Reisezeit

Zwar erstreckt sich die Ostsee von der deutschen Ostküste nördlich bis zu den skandinavischen Ländern, jedoch ist für eine Ostseeküste Flusskreuzfahrt der Teil der Mecklenburg-Vorpommerschen Küste und der daran angrenzende Teil der polnischen Küste interessant. Die beste Reisezeit für eine Ostseeküste Flusskreuzfahrt liegt in den Monaten Mai bis September.

Ostseeküste Flusskreuzfahrten – Städte und Sehenswertes

Durch das „Stettiner Haff“ verläuft seit 1945 die Grenze zwischen Deutschland und Polen. Auf polnischer Seite befindet sich die Stadt „Stettin“, die zu den eindrucksvollen Zielen einer Ostseeküste Flusskreuzfahrt gehört. Die Stadt liegt an der Odermündung zum Stettiner Haff und ist einer der größten Seehäfen des Ostseeraums. Ihr Stadtbild gliedert sich in die Altstadt mit der gotischen Jacobikirche und dem „Schloss der Herzöge von Pommern“ auf der einen Seite und der Neustadt mit dem eigentlichen Zentrum der Stadt auf der anderen. Hier mischen sich prachtvolle Bauten der Gründerzeit mit modernen Gebäuden des zeitgenössischen Lebens und zeigen Stettins bewegte Geschichte.
Ebenfalls auf der polnischen Seite des Stettiner Haffs liegt die Insel „Wollin“ mit ihren schönen Ostseestränden. Auf dieser Insel befindet sich die gleichnamige Stadt „Wollin“, die eine reizvolle kleine Innenstadt und einen kleinen Hafen besitzt. Zu den Sehenswürdigkeiten gehört unter anderem der St.-Nikolaus-Dom, ein gotisches Ziegelgebäude mit drei Schiffen aus dem 13. Jahrhundert.
Zu den Destinationen einer Ostseeküste Flusskreuzfahrt auf deutscher Seite gehört „Wolgast“ am Westufer des Peenestroms. Zu der mittelalterlichen Innenstadt gehört die sehenswerte St.-Petri-Kirche aus dem 14. Jahrhundert.
Der Peenestrom trennt die Insel „Usedom“ vom Festland. Auf dieser Insel liegt die kleine Gemeinde „Peenemünde“, die den nördlichsten Punkt der Insel darstellt. Die alte Hansestadt „Stralsund“ wird aufgrund ihrer Lage als Tor zur Insel „Rügen“ bezeichnet. Sie wird seit einigen Jahren mit großem finanziellem Einsatz saniert und ist dadurch sehr sehenswert. Besonders der „Alte Markt“ konzentriert viele sehenswerte Gebäude,  die die Pracht der alten Zeit als Kaufmannsstadt erahnen lassen. Auf der Insel „Rügen“ selbst hingegen befindet sich „Lauterbach“, das als Hafen angefahren wird. „Vitte“ ist der größte und zentrale Ort der Insel „Hiddensee“, die westlich von Rügen liegt. Die Halbinsel „Zingst“ ist ein Seeheilbad, das auch wegen ihrer wechselvollen Geschichte interessant ist.

Die Ostseeküste Flusskreuzfahrt – Eine Reise für Entdecker

Entdecken Sie auf einer Ostseeküste Flusskreuzfahrt den Charme des Nordens. Erleben Sie hanseatische Traditionen und ein maritimes Flair, was Sie begeistern wird.

© 2006 - 2020 - Ostseeküste-Kreuzfahrten ab Kiel bei KielCRUISE. Ein Service von HamburgCRUISE.